WUKSEA – Zugangsdaten für die Einmeldung

WUKSEA sammelt die in Wien ausgestellten Energieausweise. Um das “Einmelden” (aka den Upload der Daten) vornehmen zu können, muss ein Benutzerkonto beim USP eingerichtet werden.

Diese Anleitung soll Ihnen helfen im USP einen Benutzer anzulegen, dem das Einmelden von Energieausweisdaten möglich ist. Voraussetzung ist, dass Sie bereits einen USP Zugang haben.

Um als Unternehmen den eigenen Mitarbeitern das Einmelden zu ermöglichen, können im eigenen USP Administrationsbereich mehrere Webservice Konten (zB. je Mitarbeiter) angelegt werden. So können die Daten im Namen des Unternehmens übertragen werden.

Übersicht

  1. Administrationsbereich aufrufen
  2. Webservice Konto anlegen
  3. Benutzer mit einem Webservice verbinden

Administrationsbereich aufrufen

WUKSEA USP Administration
Nach der Anmeldung im USP steht ihnen im Bereich Administration, die Verwaltung Ihrer Daten und Benutzer zur Verfügung. Wechseln Sie in den Bereich Benutzerkonten verwalten.

Webservice Konto anlegen

WUKSEA-USP-002-Webservicekonten-verwalten
Im Bereich Webservicekonten verwalten (1) können Sie einen oder mehrere Nutzer anlegen (2). Diesem Nutzer werden in einem weiteren Schritt Rechte zugewiesen.

Als Unternehmen stellt sich schnell die Frage, einen Beutzer für alle anzulegen, oder einen für jede einzelne Person? Unser Rat an dieser Stelle: Für jede Person einen eigenen Benutzer anlegen. Dies ist am Beginn etwas aufwändiger, aber mit der Zeit ändern sich die Umstände. Existieren einzelne Benutzer, so ist die Rechteverwaltung einfacher.

Webservice mit Benutzer verbinden

WUKSEA USP Webservicerechte zuordnen
Ein wie zuvor beschrieben angelegter Benutzer darf noch nicht viel. Im nächsten Schritt muss dem Benutzer ein Recht verliehen werden.

Wechseln Sie dazu in den Bereich Webservicerechte verwalten. Hier werden ihnen, je angelegtem Benutzer, die zuweisbaren Rechte angeboten (Zuordnen). Im Fall von WUKSEA wählen Sie das Recht Wiener unabhängiges Kontrollsystem für Energieausweise WS. Sie werden noch nach einer Bestätigung der Änderung gefragt, aber dann ist die Definition abgeschlossen.

Fazit

Mit einem selbst erstelltem Benutzer im USP kann man sich selbst oder einem Mitarbeiter das Recht einräumen, Energieausweise bei WUKSEA einzumelden (umgangssprachlich: hochzuladen).

Weitere Informationen zum Thema