Installation in Schulen und Bildungseinrichtungen

  • 2018-11-04

Immer wieder kommt es vor, dass ArchiPHYSIK für viele einzelne Anwendern (Arbeitsgeräte) bereitgestellt werden soll. Dies betrifft in erster Linie Schulen und große Unternehmen. Eine klare Strategie kann Zeit sparen.
Wir haben verschiedene existierende Lösungsstrategien bei unseren Anwendern gesammelt, und beschreiben hier Routinen zur Verteilung/Installation.

ArchiPHYSIK Installation in Schulen und Bildungseinrichtungen

Mehr lesen

Land OÖ – Ergebnis Prüfung ArchiPHYSIK

  • 2018-10-04

Land OÖ teilt Ergebnis der Prüfung ArchiPHYSIK mit. Die Abteilung Umweltschutz, Gruppe Bauphysik, des Amtes der Oö. Landesregierung ist im Auftrag der Landesregierung mit der operativen Umsetzung des „Kontrollsystems für Energieausweise“ gemäß § 36a Oö. Bautechnikgesetz 2013, Novelle 2016, beauftragt.

Land OÖ Ergebnis Prüfung ArchiPHYSIK

Die Abteilung Umweltschutz, Gruppe Bauphysik, des Amtes der Oö. Landesregierung schreibt uns 2018-08-27 dazu:

Mehr lesen

BO Wien – Nachweis Entfall der Notkamin Verpflichtung

  • 2018-06-07

Mit der Novelle der Bauordnung für Wien LGBl. Nr. 25/2014 ist die Verpflichtung zur Herstellung eines Anschlusses an eine Abgasanlage in mindestens einem Aufenthaltsraum jeder Wohnung (im Sprachgebrauch „Notkamin“) des § 106 Abs. 6 BO entfallen – unter gewissen Bedingungen – die mit Hilfe von ArchiPHYSIK nachgeweisen werden können.

BO Wien Nachweis Entfall der Notkamin Verpflichtung

Mehr lesen

Deckung des Kühlbedarfs ist nicht möglich, was nun?

  • 2018-05-14

Ist die Einbringung der nötigen Kühlenergie zur Deckung des Kühlenergiebedarfs über den Luftwechsel der RLT-Anlage nicht möglich, erscheint in ArchiPHYSIK folgender Hinweis: Hinweis: Die Deckung des Kühlbedarfs durch die RLT-Anlage ist nicht möglich. Hier erfahren Sie mehr über diesen Hinweis…
Mehr lesen

Ein Energieausweis für mehrere Adressen – WUKSEA Einmeldung

  • 2018-04-16

Mit der WUKSEA Schnittstelle v4 und ArchiPHYSIK 15 ist es möglich, einen Eneregieausweis, welcher mehr als eine Adresse abbildet, für mehrere Adressen (Stiegen) zu verwenden und in einer Aktion hochzuladen.

In Wien wird diese Funktion recht häufig nützlich sein. In Frage kommen dafür Gebäude mit mehreren Zugängen (Stiegen). In diesen Fällen kann es sehr effizient sein, einen allumfassenden Energieausweis zu rechnen und diesen anteilsmäßig verschiedenen Adressen zuzuordnen.

Dies macht eine Berechnung aufgeteilt in einzelnen Gebäudeteile unnötig.
Mehr lesen