HWB Anforderungen in den Wohnbauförderungen Frühjahr 2017

  • 2017-03-28

Die Meisten von uns haben sich mittlerweile mit den vielen verschiedenen HWB-Werten, die uns die OIB Richtlinie 6 :2015 gebracht hat, angefreundet. Üblicherweise wird die Haupt-Anforderung an den HWBRef RK gestellt, dessen Ermittlung über die OIB Richtlinie geregelt ist. Etwas kniffliger kann es werden, wenn es sich dabei um ein Projekt für eine Wohnbauförderung handelt…

Bestandsaufnahme Anforderung HWB in Wohnbauförderungen WBF Österreich

Mehr lesen

Wohnbauförderung Niederösterreich 2015 – Formulare

  • 2016-05-31

Da es nicht immer einfach ist, sich im Dschungel der Wohnbaufördersysteme und Formulare zurechtzufinden, haben wir hier die Optionen und verschiedenen Formulare für die Wohnbauförderung Niederösterreich 2015 (Formulare) übersichtlich zusammengefasst.

Mehr lesen

HWB oder fGEE? Welcher Nachweis ist der Richtige

  • 2015-05-04

Über die Jahre hat sich der Heizwärmebedarf als Energiekennzahl zum Nachweis von Energieeinsparung und Wärmeschutz von Gebäuden etabliert. Die Bewertung der Energieeffizienz mittels Gesamtenergieeffizienzfaktor fGEE gewinnt jedoch zunehmend an Bedeutung.

Mehr lesen

Tiroler Wohnbauförderung 2015

  • 2015-04-30

Mit Jahreswechsel trat in Tirol eine neue Richtlinie mit erhöhter Wohnbauförderung in Kraft. Zugleich wurde die einkommensunabhängige Sanierungsoffensive im Jahr 2015 fortgesetzt. Die vom Land Tirol herausgegebenen Merkblätter (Fassung 1.1.2015) geben einen Überblick.

Mehr lesen

Salzburger Wohnbauförderung 2015

  • 2015-04-20

Das Salzburger Wohnbauförderungsgesetzes 2015 (Wohnbauförderungsverordnung 2015 – WFV 2015) der Salzburger Landesregierung zum Salzburger Wohnbauförderungsgesetz 2015 tritt mit 1. April 2015 in Kraft.

Mehr lesen

Ein- und mehrzonige Sanierungsprojekte – wohnfonds_wien 2015

  • 2015-04-14
Wohnfonds Wien Logo

Die Berechnung einzoniger wohnfonds_wien Sanierungsprojekte ist mit ArchiPHYSIK relativ einfach. Viele Berechnungsschritte laufen automatisch ab. Ein wenig aufwändiger wird es bei mehrzonigen Projekten (zB Teile eines Gebäudes mit Nicht-Wohngebäude Nutzung). Aber auch solche Projekte lassen sich mit ArchiPHYSIK bewältigen.

Mehr lesen